Levi Strauss war nicht der „Hauptarchitekt“ der Jeans. Diese Ehre wird einem lettischen Schneider zu Teil: Jacob Davis kam auf die Idee, die Jeans mit Nieten zu verstärken, um dieser Arbeitshose eine längere Haltbarkeit zu verleihen.
Um diese Idee patentieren zu lassen hatte er dann Levi Strauss kontaktiert, der das Patent finanzierte und so durch die Hintertür sein Imperium weiter ausbauen konnte.
Levi Strauss selbst soll auch nie eine Jeans getragen haben.